25 Jahre Jugendkunstschule - eine Online-Rückschau

Vor 25 Jahren wurde die Jugendkunstschule in der Volkshochschule eröffnet. Für uns ein erfreulicher Anlass, auf die Vielzahl von Aktionen und Projekte in Balingen hinzuweisen.

 

In einer lebendigen Online-Galerie zeigen wir jetzt und in den nächsten Wochen, wie die Jugendkunstschule am städtischen Leben teilnimmt und wie Kinder und Jugendliche die Stadt mitgestaltet haben.

 

Wir geben einen Einblick in die Jugendkunstschularbeit, stellen unsere Dozent*innen vor und lassen unsere Jugend zu Wort kommen, zeigen ihre Statements, Werke und Geschichten in Wort, Bild und Video.

Vielen Dank an den Schwarzwälder Boten und den Zollern-Alb Kurrier für die freundliche Genehmigung die Zeitungsartikel über die Aktionen und Projekte der Jugendkunstschule aus den lezten 25 Jahren veröffentlichen zu dürfen. Ebenso freuen wir uns über die Bereitstellung all der schönen Fotos.

Unsere Dozentenportäts

Monika Althaus

Bekleidungstechnikerin, seit 2014 Dozentin unserer Jugendkunstschule

 

Ihre vhs-Kurse:


Nähcamps für Kinder und Jugendliche:

  • Eulen, Monster und Co. nähen, 6-12 Jahre
  • Upcycling Jeans, 8-14 Jahre
  • Frühlings- und Osterschmuck, 6-12 Jahre

Ihre Motivation als Kursleiterin:

„Da der momentane Trend immer mehr zum Selbermachen geht, möchte ich durch meine Nähkurse anderen die Möglichkeit geben, an diesem Trend teilzunehmen. Der Umgang mit Stoff, Nadel und Faden ist eine Fertigkeit, die Kindern ihr ganzes Leben lang zugutekommt.“

Benjamin Vosseler

Selbstständiger Tätowierer, seit 2010 Dozent unserer Jugendkunstschule

 

Seine vhs-Kurse:

  • Cartoon- und Comic-Zeichnen, ab 8 Jahren

  • Superhelden zeichnen, ab 8 Jahren

  • Zeichenkurs „Märchenwelten“, ab 6 Jahren

Seine Motivation als Kursleiter:

„Ich finde es wichtig, Ideen und Träumen einen Raum zu schaffen. Fantasie und Freiheit sind etwas Bodenständiges. Freude und Liebe sind der beste Antrieb bei der Sache.

Edeltraud Snackers
Erzieherin, seit 2018 Dozentin unserer Jugendkunstschule

 

Ihre vhs-Kurse:

  • Holzwerkstatt, ab 6 Jahren

Ihre Motivation als Kursleiterin:

"Die vhs/Jugendkunstschule bietet den idealen Rahmen, um den Werkstoff Holz kennenzulernen und damit kreativ zu arbeiten. Kleine Gruppen ermöglichen, individuell auf die Teilnehmer einzugehen, um sie entsprechend ihrer Erfahrung und ihrem Können zu begleiten und zu fördern. Holz ist ein sehr sinnliches Material, es zu bearbeiten, fordert von uns, uns zu konzentrieren. Wir sind ganz bei uns und unserem Tun. Diese Erfahrung machen nicht nur Kinder, sondern auch ich selbst immer wieder. In meiner kleinen Holzwerkstatt entstehen so immer wieder kreative Dinge, die zum Nachmachen inspirieren oder zur Kreativität anregen. So wie jede*r Teilnehmer*in individuell ist, sind auch die Werkstücke, die in der Holzwerkstatt entstehen, einzigartig, das ist mir wichtig."

Pernille Hjorth 
Zertifizierte Filzgestalterin, seit 2013 Dozentin unserer Jugendkunstschule

 

Ihre vhs-Kurse:

  • Spitzenfilz - hauchdünne Sommerschals
  • Filzfische als Taschen- und Schlüsselanhänger, ab 6 Jahren 
  • Jeder braucht ein bisschen Zauberei, ab 6 Jahren

Ihre Motivation als Kursleiterin:

"Was mich motiviert, lässt sich ganz gut mit einem Zitat von Wilhelm Raabe ausdrücken: „Ein Mensch ohne Phantasie ist wie ein Vogel ohne Flügel.“ Fantasie setzt eigene Gefühle und Gedanken frei, die durch das kreative Arbeiten sichtbare Formen annehmen und Spuren hinterlassen. Beim Filzen muss die Wolle mit ganzem Körpereinsatz bearbeitet werden und man wird dadurch mit eigener Kraft und Ausdauer auseinandergesetzt. Als eine Kunst der Langsamkeit fördert das Filzen auch die Konzentration und die Geduld. Es geht letztendlich um die Begegnung mit sich selber und der Welt.

Tanja Steinmetz
Keramikmeisterin, seit 2005 Dozentin unserer Jugendkunstschule

 

Ihre vhs-Kurse:

  • Töpferatelier
  • Töpferatelier für Kinder
  • Ferienkurse

Ihre Motivation als Kursleiterin:

"Ich freue mich, wenn Kinder und Erwachsene den faszinierenden, natürlichen und vielseitigen Werkstoff Ton erleben können. In den Kinderkursen haben wir gemeinsame Projekte, jedoch soll jede/-r genug Freiraum haben, eigene Ideen umzusetzen. Und auch bei den Erwachsenenkursen ist es schön zu sehen, welche Vielfalt an getöpferten Werken entsteht.

Marleen Kölmel

Kunststudentin, seit 2019 Dozentin unserer Jugendkunstschule


Ihre vhs-Kurse:

  • DIY Regenbogen-Knetseife, ab 6 Jahren
  • Upcycling – in den Ferien, ab 6 Jahren
  • Flower Power – in den Ferien, ab 6 Jahren

Ihre Motivation als Kursleiterin:

"Von der Schülerin zur Dozentin. Das war ein verrückter Wechsel, aber vor allem ein schöner. Seit Februar 2019 bin ich Dozentin an der Jugendkunstschule und mache hauptsächlich Kurse für Kinder. Es macht mir mächtig Spaß, mit Kindern zusammenzuarbeiten, einen Raum zu schaffen, in dem offen, experimentell und kreativ gearbeitet werden kann, und die Kinder auf ihrem Weg zu begleiten, auf dem ich schon so super begleitet worden bin. Zudem ist es schön, die Ideen, Dinge und Einflüsse, die ich im Studium lerne, gleich anwenden zu können. Da können sicherlich alle nur profitieren.“

 

"Schon seit ich Kind war, war ich Schülerin im Jugendatelier der Jugendkunstschule Balingen. Ich habe dort meine Liebe zur Kunst vielleicht nicht entdeckt (die habe ich zuhause entdeckt, deswegen wurde ich dort angemeldet), aber sie ist auf jeden Fall gewachsen. So weit, dass ich heute Bildende Kunst studiere. Und auch auf dem Weg zu diesem Studium habe ich viele Tipps und viel Unterstützung erfahren. Über Empfehlungen von Hochschulen und Akademien bis hin zur Mappenvorbereitung stand man mir zur Seite. Sowohl die Dozierenden als auch die anderen Schüler*innen. Denn der Austausch mit anderen Interessierten ist mindestens so sinnvoll wie der Input der Dozierenden.


Aber nicht nur auf dem Weg zum Studium wurde ich unterstützt. Die Jugendkunstschule, genauer das Jugendatelier, ist nämlich nicht nur jede Woche einmal ein Kurs, der eineinhalb Stunden dauert. Es geht auch darüber hinaus. Angebote wie das Kunstcamp Baden-Württemberg sind darüber zugänglich.
Diese gehen jeweils eine Woche und finden immer an unterschiedlichen Orten statt. Sie sind super, um Erfahrungen zu sammeln, sich mit anderen kunstinteressierten Jugendlichen zu treffen und anzufreunden und einfach Spaß am Tun zu haben.

Monika Broghammer

Kunsttherapeutin und Heilpädagogin, ist seit 2013 Dozentin unserer Jugendkunstschule.

 

Ihre vhs-Kurse:

  • Kunst am Sonntag für die ganze Familie – für Kleinkinder von 2,5 bis 4 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen
  • Botanisches Malen - Pflanzen, Früchte, Blüten

Ihre Motivation als Kursleiterin:
"In meinen Kursen möchte ich dazu anregen, Mut zur Farbe, zum Material zu bekommen. Als Kunsttherapeutin, Kunstpädagogin mit heilpädagogischem Schwerpunkt, möchte ich den modernen Menschen, der unter Leistungsstress steht und pausenlos mit Informationen überschüttet wird, wieder zu sich selbst kommen lassen – in der Freude am Tun, in der Freude, mit Farben und Papieren zu arbeiten. Kraft tanken im achtsamen Arbeiten".

Jennifer Lehmann

Erzieherin, ist seit 2019 Dozentin unserer Jugendkunstschule.

 

Ihre vhs-Kurse:

  • Erste Erlebnisse mit Farbe – Schau mal, was ich kann! für Kinder von 2 bis 3 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen
  • Kunst für kleine Hände – ein zauberhafter Kunstkurs für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Ihre Motivation als Kursleiterin:

"Durch meine langjährige Erfahrung als Erzieherin und Mutter zweier Kinder weiß ich, wie grundlegend wichtig es ist, Kindern die Möglichkeit zur kreativen Entfaltung zu geben.
Sie verfügen - im Gegensatz zu vielen Erwachsenen - über eine natürliche Spontanität und Phantasie. Ziel ist es deshalb, diese natürliche, künstlerische Ader und die Kreativität im Umgang mit Farben und Materialien zur freien Entfaltung zu bringen.

 

Die Eltern-Kind-Kurse sollen den Erwachsenen Anregungen und Ideen liefern, wie sie mit einfachen Mitteln ihre Kinder auf ihrer kreativen Reise begleiten und unterstützen können."

Kunst für kleine Hände – ein zauberhafter Kunstkurs für Kinder von 4 bis 6 Jahren

 

Die Mädchen: „Ooh, das war sooo schön! Das sieht gar nicht aus wie ein normaler Baum, das wird ja ein richtiger Märchenbaum!“

 

Als Dozentin der Jugendkunstschule kann ich Kinder gezielt auf ihrem künstlerischen Weg begleiten. So wird ihnen ermöglicht, sich mit Kunst auszudrücken, Neues zu erschaffen und Selbstvertrauen zu gewinnen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstschule und Jugendkunstschule der vhs Balingen